google-site-verification=pf_uCcsYczYPnwGsnPiz2Pm68pAP-o_QNNqnonrP40Q
Seite auswählen

Medivitan im Test 2019

von | Jul 1, 2019

Nur ein Placeboeffekt mit Fake Erfahrungen oder wirkt es wirklich? Hilft Medivitan bei Depressionen, chronischen Nervenschmerzen (z.B. im Rahmen eines Fibromyalgie-Syndroms) oder bei Erkältung

Den folgenden Arznei-Test Bericht unbedingt vor der Anwendung lesen!

Ein großer Teil der Bevölkerung soll unter anhaltender Erschöpfung, Depression, Stress und chronischen Schmerzen leiden. Mit dem zunehmendem Alter kann ein Mangel an den Vitaminen B6 und B12 sowie Folsäure Grund für o.g. Beschwerden sein. Da ein solcher Nährstoffmangel oft nicht mehr nur durch die Ernährung beseitigt werden kann, entwickelte MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG die Aufbaukur Medivitan.

Bei Medivitan handelt es sich um eine intravenöse Injektionslösung, die den Mangel an Vitamin B ausgleichen soll. Somit soll das Mittel für mehr Energie und Lebensfreude sorgen.

Im Folgenden Testbericht nehmen wir das Mittel Medivitan unter die Arznei-Test Lupe und bewerten anschließend dieses.

Medivitan PZN

PZN: 10192816

Inhaltsstoffe

Der Fokus liegt auf den drei Inhaltsstoffen: Vitamin B6, B12 und Folsäure. In ausreichender Menge soll die Kombination aller drei B-Vitamine den *C1-Stoffwechsel normalisieren und anregen. Wird C1-Stoffwechsel normalisiert, so kann die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit instand gesetzt werden.

*Was ist C1-Stoffwechsel?

Der C1-Stoffwechsel ist ein Mechanismus, der für die Produktion lebenswichtiger Stoffe in menschlichen Zellen verantwortlich ist. 

Quelle: http://www.biopku.org/ftp/thf.pdf

 

Pyridoxinhydrochlorid – auch bekannt als Vitamin B6, spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion des Glückshormons Serotonin. Außerdem ist das Vitamin wichtig für die Nervenfunktion sowie die Verwertung von Eiweißstoffen.

Cyanocobalamin ist das sogenannte Vitamin B12. Das B12-Vitamin unterstützt die Blutbildung, zudem ist B12 wichtig für das Nervensystem und die Gehirnfunktion.

Folsäure – ist für die Zellbildung sowie Regeneration verantwortlich.

Kann man Vitamin B12 überdosieren?

Eine Überdosierung von Vitamin B12 (Cobalamin) ist in der Regel nur bei Spritzen mit hochkonzentrierten Dosierungen möglich. Daher dürfen nur Ärzte, medizinisches Fachpersonal oder Heilpraktiker die Spritzen verabreichen.

Ist Cyanocobalamin (B12) schädlich?

Mit Cyanocobalamin ist Vorsicht geboten. Dieser Stoff kann im Körper zu geringen Mengen Cyanid zersetzt werden, die nicht jeder Mensch gut vertragen kann. Diese Mengen sind jedoch so gering, dass in den wenigsten Fällen Nebenwirkungen verursacht werden können. Zu den möglichen Nebenwirkungen zählen Hautreizungen und eine besondere Form der Akne.

Wie hoch ist B12 Tagesbedarf?
  • Bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 15 Jahren 4 Mikrogramm/täglich 
  • Bei Schwangeren 4,5 Mikrogramm/täglich
  • Bei Stillenden 5,5 Mikrogramm/täglich

Anwendung und Dosierung

2x Ampullen pro Woche intramuskulär oder intravenös. Diese Therapie soll über 4 Wochen durchgeführt werden. Das Spritzen erfolgt ausschließlich durch Arzt, medizinisches Fachpersonal oder Heilpraktiker.

Kann man Medivitan subkutan spritzen?

Laut Beipackzettel soll das Präparat entweder intramuskulär (In den Muskel) oder intravenös (In die Vene) verabreicht werden. Letztlich sollte der Arzt die Entscheidung treffen, ob Medivitan subkutan oder laut der Herstellerhinweise gespritzt wird.

Medivitan bei Depressionen & Erschöpfung

In Deutschland leiden schätzungsweise 4 Mio. Menschen unter der psychischen Erkrankung – Depression. Die Erkrankung ist an Symptomen wie Niedergeschlagenheit, Antriebsarmut und Interesselosigkeit zu erkennen. Es fehlt die Energie, aus der Erschöpfungsspirale rauszukommen. Oft kann es tatsächlich an einem Vitamin B Mangel liegen. Daher kann Medivitan ein effektives Mittel bei Depressionen sein. Das Präparat beseitigt den Vitamin B Mangel und soll somit für mehr Energie und Lebensfreude sorgen.

 

Medivitan bei Nervenschmerzen (Fibromyalgie) 

Von Natur aus ist Schmerz ein Warnsignal dafür, dass etwas mit dem Körper nicht stimmt und zeitnah behandelt werden muss. Chronische Schmerzen hingegen verlieren diese Warnfunktion. Somit verschwindet oft das Warnsignal auch bei Nervenschmerzen im Rahmen des Fibromyalgie-Syndroms. Vor allem bei Nervenschädigungen besteht ein hoher Bedarf an Vitamin-B. Die dauerhaften Nervenschmerzen führen oft zu mehr Stress und Erschöpfung, was ebenfalls auf den Vitamin B Mangel zurückzuführen ist. Medivitan soll bei Nervenschmerzen die Unterversorgung von Vitamin B im Körper ausgleichen und auf diese Weise helfen.

 

Medivitan bei Erkältung

Die Erkältung ist zwar weg, doch das Erschöpfungsgefühl verlässt den Körper nicht so schnell. Das liegt daran, dass der Körper während der Bekämpfung der Infektion viel Energie benötigt. Weil es zu Verlust von Energie kommt, entsteht ein erhöhter Bedarf an Vitamin B. Medivitan soll den Bedarf an Vitamin B ausgleichen und somit das Erschöpfungsgefühl beseitigen.

 

Echte Erfahrungen & Bewertungen

Arznei-Test verlässt sich nur auf Bewertungen aus den bekannten Versandapotheken und Amazon, denn dort sollen Erfahrungsberichte von echten Anwendern geschrieben werden.

Folgende Erfahrungen und Bewertungen stammen aus  Versandapotheke Medpex

Preisvergleich: in der Apotheke oder bei Amazon kaufen?

Apotheke Versandapotheke Amazon
46,35€ ab 29,25€ 43,63€

Arznei-Test Bewertung: Medivitan

Nach eingehender Recherche und Prüfung der Inhaltsstoffe, Wirksamkeit und des Preis-Leistungs-Verhältnis, bewerten wir von Arznei-Test Medivitan mit einer Gesamtnote von 1,8 (GUT).

Medivitan ist ein Mittel, welches gut verträglich ist. Der Nachteil liegt in der Anwendung, denn diese erfolgt nur durch Arzt, Fachkraft oder Heilpraktiker. Viele Anwender sind von der Wirkung begeistert. Weil die Einfuhr der Vitamine direkt ins Blut gelingt, soll das Präparat sehr wirksam sein und die Wirkung länger anhalten. Auch preislich ist Medivitan gut aufgestellt und liefert dementsprechenden Mehrwert.

Seite des Herstellers: https://www.medivitan.de/index.html

Diese Tests könnten Sie auch interessieren:

Priorin im Test 2019

Haarausfall oder dünner werdendes Haar...

Tebonin im Test 2019

Sie leiden unter Vergesslichkeit,...

Ciclopoli gegen Nagelpilz im Test 2019

Ciclopoli Nagellack gegen Nagelpilz...

Elasten im Test 2019

Elasten Hersteller unter Kritik wegen...

Carmenthin im Test 2019

Was ist besser: Iberogast oder...

Medivitan im Test 2019

Nur ein Placeboeffekt mit Fake...

Kijimea im Test 2019

Wir haben Kijimea Reizdarm, die PRO...

Halluxwonder im Test 2019

Ist die Kritik im Netz berechtigt?...

Tebonin im Test 2019

Sie leiden unter Vergesslichkeit,...

Formoline im Test 2019

✅ Hilft Formoline wirklich zum...
[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]