google-site-verification=pf_uCcsYczYPnwGsnPiz2Pm68pAP-o_QNNqnonrP40Q

Kijimea im Test 2021

von | Zuletzt aktualisiert: Feb 27, 2021 | Veröffentlicht: Jan 11, 2021

Wir haben Kijimea Reizdarm, die PRO Version und Regularis getestet.

Im folgenden Test erfahren Sie, ob ein Kauf sich lohnt!

Sie haben haben immer wieder Durchfall, Blähungen und Bauchschmerzen? Statistisch gesehen leiden etwas 15 Millionen Deutsche unter dem sogenannten Reizdarmsyndrom. Ein Reizdarmsyndrom zeichnet sich durch wiederkehrende Darmbeschwerden aus, die im Alltag sehr belastend sein können. Für dieses Volksleiden entwickelt das Pharma-Unternehmen Synformulas GmbH ein Mittel bei Reizdarmsyndrom – Kijimea. Im folgenden Testbericht nehmen wir 3 Mittel aus der Kijimea Produktlinie unter die Lupe: das bekannte Kijimea Reizdarm, das neue Kijimea Reizdarm PRO und Kijimea Regularis.

Kijimea Reizdarm Kapseln

Bei Kijimea Reizdarm handelt es sich um ein Medizinprodukt, das zur Behandlung des Reizdarmsyndroms eingesetzt werden kann. Das Präparat enthält einen einzigartigen Wirkstoff – spezielle Bifidobakterien.

Wirkstoff – Wie können Bakterien bei Darmproblemen helfen?

Der enthaltene Wirkstoff ist der Bifidobakterienstamm B. bifidum MIMBb75. Entdeckt wurde die Wirkung der Bifidobakterien von italienischen Wissenschaftlern. Oft liegt die Ursache für Reizdarmsyndrom an der beschädigten Darmwand. Die Bifidobakterien sollen sich die wie ein Pflaster auf die Darmbarriere legen und vor Erregern schützen.

Dosierung & Einnahme

Laut Beipackzettel sollen 2 Kapseln täglich eingenommen werden. Für optimale Ergebnisse empfiehlt der Hersteller eine Einnahme von mindestens 4 Wochen, ratsam ist eine 12-wöchige Einnahme. Zudem sind die Kapseln gut verträglich und können über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Erste Beschwerden sollen nach rund einer Woche abklingen.

Kijimea Reizdarm Erfahrungen 2021

Kijimea gehört zu den bekanntesten Produkten zur Reizdarmsyndrom Behandlung, weshalb sich im Internet viele Erfahrungsberichte finden lassen. Die folgenden Bewertungen und Erfahrungen stammen von der größten Versandapotheke Deutschlands, Docmorris. Auffällig ist vor allem die schlechte Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnisses mit 3.5/5 Punkten.  

Was kostet Kijimea Reizdarm in der Apotheke? 

Kijimea Reizdarm gibt es in 3 Packungsgrößen. Es gibt als Packungen mit 14, 28 und 84 Kapseln. Der Preis pro Kapsel sinkt natürlich bei größerer Packungsgröße. Der Preis in der Apotheke beginnt bei 18,90 € für die kleinste Packung. Die größte Packung kostet circa 83,90 €

Doch wo erhält man das Medizinprodukt am günstigsten? 

Unsere Recherche ergab, dass Kijimea Reizdarm am günstigsten über Online-Apotheken zu kaufen ist. Dort erhält man die Packung mit 14 Kapseln schon ab ca. 13,74 €. Es soll nur beachtet werden, dass in den Versandapotheken oft eine Mindestbestellmenge besteht. Wird diese erreicht, müssen Sie keine zusätzlichen Versandkosten tragen.   PZN 14 Stk. – 08813748 PZN 28 Stk. – 08813754 PZN 84 Stk. – 08813777

Kijimea bei Stiftung Warentest

Stiftung Waren hat noch keine Kijimea Produkte getestet. Dennoch bekam das Mittel eine Kritik von Öko-Test. Dieser war von der Wirksamkeit nicht überzeugt. Grund dafür waren die fehlenden Wirksamkeitsbelege, das trotz der vorliegenden Studien und positiven Focus Umfragen.

Kijimea Reizdarm PRO (Neu)

Bei der PRO Version handelt es sich um eine Weiterentwicklung des bewährten Medizinproduktes – Kijimea Reizdarm.

Was ist der Unterschied zur normalen Kijimea Reizdarm?

Der Hauptunterschied liegt in der Wirksamkeit des Präparats. Der Hersteller verspricht eine um 40% bessere Wirksamkeit bei der Bekämpfung des Reizdarmsyndroms.

Dosierung & Einnahme

In der Anwendung des neuen Kijimea Reizdarm PRO hat sich nichts geändert. Es sollen nach wie vor 2 Kapsel täglich eingenommen werden, über einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen, bestenfalls jedoch 12 Wochen.

Erfahrungen mit Kijimea Reizdarm PRO

Auch die Produktbewertungen zu Kijimea Reizdarm PRO stammen von Docmorris. Mit einer durchschnittlichen Gesamtbewertung von 4,3 Sternen liegt Kijimea PRO etwas unterhalb der normalen Kijimea Reizdarm Kapseln. Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis fällt noch schlechter aus. 

Preisvergleich

Kijimea PRO wird ebenso wie das klassische Kijimea Reizdarm in drei Größen (14, 28, 84 Stück) angeboten. Der Preis der Kijimea Reizdarm PRO Kapseln liegt im ähnlichen Bereich wie der Klassiker, wenn auch minimal teurer. Der Preis in der stationären Apotheke beträgt circa 19,90 € für die kleinste Packung. Die größte Packung kostet rund 87,90 €. In den Online-Apotheken spart man auch hier rund 20-30 %.   PZN 14 Stk. – 15999653 PZN 28 Stk. – 15999676 PZN 84 Stk. – 15999682

Kijimea Regularis

Im Vergleich zu den 15 Millionen Deutschen, die vom Reizdarmsyndrom betroffen sind, leiden unter einer trägen Verdauung und einem Blähbauch um ganze 10 Millionen mehr. Sollten Sie regelmäßige Probleme mit Ihrer Verdauung haben, bietet Kijimea ein zusätzliches Produkt – Kijimea Regularis. Hierbei handelt es sich um ein Trinkpulver, das die Darmtätigkeit aktivieren soll und somit die Verdauung in den Schwung bringen kann. Außerdem soll das Pulver für Reduzierung von Gasen im Darm sorgen.

Inhaltsstoffe

Eine Portion Kijimea Regularis (10 g) enthält 2 g Methylcellulose und 0,125 g Simeticon.    Methylcellulose – bei diesem Stoff handelt es um ein Verdickungsmittel, das bei träger Verdauung helfen soll. Gemischt mit Wasser quillt Methylcellulose im Darm auf und dehnt somit die Darmmuskulatur. Auf diese Weise bekommt der Darm einen Impuls, welcher dessen Funktionalität normalisieren soll.   Simeticon – hierbei handelt es sich um einen Arzneistoff, der ebenfalls bei vielen anderen Präparaten bei Völlegefühl und Schmerzen im Darm eingesetzt wird. Diese Symptome werden in der Regel durch zu viel Gas im Magen-Trakt-Darm ausgelöst.     Die sonstigen Bestandteile sind: Maltodextrin, Zitronensäure, Tri-Calciumphosphat, Aroma, Beta-Carotin, Rote Bete Pulver, Süßungsmittel Sucralose. Kijimea® Regularis enthält Aromastoffe und Süßungsmittel.

Einnahme & Dosierung

Laut der Empfehlung des Herstellers soll 2-3 täglich ein Löffel in einem Glas Wasser verrührt und getrunken werden. Für optimale Ergebnisse bzw. “ein neues Darmgefühl” soll die Einnahme mindestens 2 Wochen erfolgen. Eine Langzeiteinnahme ist unbedenklich. Eine Wirkung soll in der Regel etwa 12-72 Stunden nach der Einnahme erfolgen.

Kjijimea Regularis Erfahrungsberichte 2021

Hat das Regularis Granulat gefährliche Nebenwirkungen?

Bei Kijimea Regularis wurden bis jetzt weder Wechsel- noch Nebenwirkungen beobachtet. Das Produkt ist gut verträglich und soll sich für eine langfristige Einnahme gut eignen.

Preisvergleich für Regularis 500 g und 250 g

Kijimea Regularis gibt es in zwei Packungsgrößen: 250g und 500g Dose. Der Preis in der Apotheke liegt bei ungefähr 19,90 € für die Packung mit 250 g und 34,90 € für 500 g. Am günstigsten ist das Mittel in den Online-Apotheken zu erwerben. Dort erhält man die 250 g Dose schon für ca. 15,58 € (eventuell zzgl. Versand).    PZN 250 g – 13880244 PZN 500 g – 13880250
Seite des Herstellers: https://kijimea.de/

Diese Tests könnten Sie auch interessieren:

Aktiv Kressesalbe im Test 2021

Wie gut wirkt Aktiv Kressesalbe gegen...

Vomex A im Test 2021

Vomex A zählt zu den meistverkauften...

Eroxel im Test 2021

Wie gut wirkt Eroxel bei...

Antistax im Test 2021

Hilft Antistax gegen Krampfadern? Hat...

Lasea im Test 2021

Was ist besser: Lasea oder Neurexan?...

Lindaven Tropfen im Test 2020

Erfahren Sie mehr über Lindaven...

Glycowohl im Test 2020

Hat Glycowohl gefährliche...

RubaXX im Test 2020

Erfahren Sie in diesem Testbericht, ob...

Refigura im Test 2020

✅ Hallo Wohlfühlfigur… oder...

Crataegutt im Test 2021

Ist Crataegutt wirkungslos? Gibt es...
[Gesamt: 8   Durchschnitt:  4.8/5]