Seite wählen

Eroxel im Test 2021

von | Feb 24, 2021

Wie gut wirkt Eroxel bei Erektionsproblemen? Verbessert das Mittel die Fruchtbarkeit? Wie fällt der Praxistest mit Vorher-Nachher-Vergleich aus? Was sagt die Stiftung Warentest? Erfahren Sie alles Wichtige zu Eroxel im folgenden Test.

Wenn es ein Tabuthema unter Männern gibt, dann sind es Erektionsprobleme. Dabei treten erektile Dysfunktionen öfter auf als man zunächst vermutet. Rund 20 % der Männer unter 40, und sogar die Hälfte aller Männer über 60 ist von Potenzschwierigkeiten betroffen. Doch kaum jemand spricht offen darüber, denn noch immer wird Potenz häufig mit Männlichkeit assoziiert. Erektionsstörungen stellen nicht nur eine körperliches Problem dar, sie schaden oft auch der Psyche. Oft sorgen sie für Beeinträchtigungen im Liebesleben der Betroffenen. Aus Scham suchen viele zunächst selbst nach einer Lösung in rezeptfreien Mitteln bevor sie den Gang zum Arzt antreten. Eines dieser Mittel ist Eroxel von der IncHealth GmbH.

Eroxel im Test

Eroxel ist ein Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform mit pflanzlichen Stoffen und Vitaminen. Es soll zu einer normalen Spermienproduktion und Fruchtbarkeit beitragen und die Potenz steigern. Außerdem soll es Müdigkeit und Ermüdung verringern. Im folgenden Test untersuchen wir Eroxel und klären über die Wirkung auf.

Eroxel Inhaltsstoffe & Wirkung

Eroxel beinhaltet Pflanzenstoffe, Vitamine und Spurenelemente. Die Kapseln sind vegan und frei von Füll-, Farb- und Zusatzstoffen.
Zu den Hauptwirkstoffen in den Kapseln gehören:

L-Arginin: L-Arginin ist eine Aminosäure, die vom Körper in gewissen Mengen selbst gebildet werden kann. Sie ist notwendig für die Bildung von Stickstoffmonoxid im Körper. Studien zufolge weitet L-Arginin die Blutgefäße und senkt den Blutdruck. Bei einem Mangel an L-Arginin kann es zu Durchblutungsstörungen, Erektionsproblemen und Bluthochdruck kommen.

Maca: Macapulver wird aus der Macawurzel gewonnen und enthält pflanzliche Steroide. Maca ist reich an Nährstoffen und wird vor allem von Sportlern gern zur Unterstützung beim Muskelaufbau eingenommen. Der Heilpflanze wird zudem nachgesagt, Abhilfe bei sexueller Unlust und Erektionsstörungen zu schaffen. Ausreichend wissenschaftlich belegt ist diese Wirkung allerdings noch nicht.

Ginseng: Ginseng wirkt sich positiv bei Stress, Müdigkeit und Erschöpfung aus und stärkt das Immunsystem. Zudem soll die Wurzel potenzsteigernd wirken.

Folsäure: Folsäure (Vitamin B9) zählt zu den essentiellen Vitaminen und spielt eine entscheidende Rolle bei der Zellteilung sowie bei sämtlichen Wachstums- und Entwicklungsprozessen. Ein Mangel an Folsäure wird häufig mit Potenzproblemen in Verbindung gebracht.

Kakao-Extrakt: Die Kakaobohne, aus der das Extrakt gewonnen wird, ist reich an Mineralien und Antioxidantien. Außerdem enthält sie Theobromin, das eine anregende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System besitzt.

Neben den Hauptwirkstoffen enthält Eroxel eine Reihe an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Dazu gehören die B-Vitamine, Vitamin C, Vitamin E, Selen, Zink und Biotin.

Inhaltsstoffe (INCI)

L-Arginin Base Pulver, Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose, Maca, Wurzel, 4:1 Extrakt, 90% Pulver, Calciumascorbat Dihydrat (83% Vit. C), Pulver, Ginkgo biloba 24%Glycoside 50:1 Extrakt Pulver, Sibirischer Ginsengextrakt 4:1 Extrakt, 90% Pulver, Kakaobohnen (12% Polyphenole) Extrakt 90% Pulver, D-alpha Tocopherylacetat (700IE/g Vit. E) Pulver, Nicotinamid (Vit. B3) Pulver – VEGAN, Natriumselenit, Zinkgluconat, D-Calciumpantothenat, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Folsäure, Thiaminmononitrat, D-Biotin, Methylcobalamin.

Einnahme und Dosierung

Der Hersteller empfiehlt, je eine Kapsel Eroxel morgens und abends unzerkaut mit reichlich Wasser einzunehmen.
Eine Dose enthält 60 Kapseln und reicht bei ordnungsgemäßer Einnahme für 30 Tage.

Für wen ist die Einnahme von Eroxel geeignet?

Eroxel ist in erster Linie für Männer gedacht, die von Erektionsstörungen oder unzureichender Spermienproduktion betroffen sind. Die Wirkstoffzusammensetzung ist außerdem auch geeignet für all die, die unter Erschöpfung und Müdigkeit leiden und ihren Kreislauf in Schwung bringen möchten.

Gibt es Eroxel auch als Gel?

Unsere Recherchen nach einem Eroxel Gel ergaben, dass das Potenzmittel derzeit nur in Kapselform erhältlich ist. Ähnliche Präparate in Gelform gibt es bisher nur von anderen Herstellern.

Wie schnell setzt die Wirkung ein?

Bei Eroxel handelt es sich um eine Nahrungsergänzungsmittel und nicht um ein Medikament. Dementsprechend ist die Einnahme der Kapsel nicht an ein Zeitfenster vor dem Geschlechtsakt gebunden.

Die positive Wirkung sollte nach wenigen Wochen spürbar sein. Oft liegt nämlich ein Mangel an bestimmten Nährstoffen vor, der die Potenzstörung hervorruft. Daher muss zunächst der Mangel durch eine regelmäßige Einnahme behoben werden.

Gefährliche Nebenwirkungen?

Eroxel besteht aus pflanzlichen Stoffen und Vitaminen. Nebenwirkungen sind laut Hersteller nicht bekannt. Warnhinweise gibt es nicht.
Wer zusätzlich zu Eroxel noch weitere Vitaminpräparate oder Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, sollte auf die empfohlene Tagesdosis achten. Auch eine Überdosierung von Vitaminen und Mineralstoffen kann dem Körper auf Dauer schaden.

Praxistest: Vorher-Nachher-Vergleich

Um uns selbst von Eroxel zu überzeugen, haben wir es gemeinsam mit einer Testperson einem Praxistest unterzogen. Das Testurteil geht ebenfalls in unsere Gesamtbewertung ein. Zu den subjektiven Bewertungskriterien zählen: Handhabung, Wirkung und Verträglichkeit. Diese werden durch einen Vorher-Nachher-Vergleich ergänzt. Der Testzeitraum richtet sich nach dem Aufbrauchen der Dose, also 30 Tage.

Unsere Testperson (m, 52) leidet vermehrt an Potenzproblemen. Er schämt sich dafür und möchte das Nahrungsergänzungsmittel daher testen. Außerdem ist er gespannt, ob sich auch an der Penislänge etwas ändert, auch wenn er aktuell nicht unzufrieden ist.

Wie vom Hersteller empfohlen nimmt der Proband morgens und abends je eine Kapsel mit einem Glas Wasser ein.

 

Während des Testzeitraums hat unsere Tesperson Folgendes bemerkt:

  • leichte Schwierigkeiten beim Schlucken der Kapseln
  • keine Veränderung in den ersten beiden Wochen
  • gesteigerte Libido (vermutlich unabhängig von den Kapseln)
  • keine Vergrößerung des Penis
  • auch am Ende der Testphase keine Verbesserung der Erektionsprobleme erkennbar

 

Der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt, dass Eroxel bei unserem Probanden keinen Unterschied bewirkt hat. Weder sind die Potenzstörungen verschwunden, noch hat sich der Penis vergrößert. Eventuell müssen die Kapseln noch länger eingenommen werden, da es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt. Unsere Testperson bewertet dies jedoch als fraglich, da nicht ansatzweise eine Besserung eingetreten ist. Lediglich die Libido hat sich gesteigert. Bezüglich der Verträglichkeit gibt es nichts zu bemängeln, jedoch sind die Kapseln nicht sehr leicht zu schlucken.

Eroxel Testberichte und Erfahrungen

Auf der Suche nach Anwendertests und Erfahrungsberichten konnten wir in Versandapotheken noch keine Bewertungen von Anwendern finden. Einige Erfahrungsberichte zum Produkt gibt es bei Amazon.

Eroxel im Test Erfahrung
Eroxel im Test Erfahrungsbericht
Eroxel im Test Erfahrungen

Die Testberichte fallen sehr unterschiedlich aus. Es gibt zufriedene, aber auch viele unzufriedene Anwender. Aus diesem Grund sind die Bewertungen sehr durchwachsen. Viele der Tester haben schnelle Ergebnisse mit “Wunderwirkung” erwartet, ähnlich wie es mit Viagra erzielt werden kann. Da es sich aber um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, tritt die positive Wirkung oft erst nach mehreren Wochen regelmäßiger Einnahme ein. Vereinzelt gibt es auch positive Erfahrungsberichte. Insgesamt gibt es aktuell jedoch noch relativ wenige echte Kundenbewertungen zu Eroxel.

Wie lautet das Testurteil der Stiftung Warentest zu Eroxel?

In der Vergangenheit hat die Stiftung Warentest bereits einige Potenzmittel getestet und bewertet. Dabei handelte es sich um rezeptpflichtige Arzneimittel, die in der Apotheke verkauft werden.
Nach derzeitigem Stand liegt zu Eroxel kein Testurteil der Stiftung Warentest vor (Stand 02/2021).

Eroxel kaufen: Apotheke oder Amazon?

Eroxel ist rezeptfrei in einigen Online-Apotheken erhältlich wie z.B. Counterapo, Eurapon und Aponeo. In der stationären Apotheke ist das Mittel nicht erhältlich. Auch in Drogerien wie DM und Rossmann gibt es Eroxel nicht zu kaufen.

Online ist Eroxel außerdem bei Amazon erhältlich. Hier gibt es die Kapseln im 1er, 3er und 5er Pack. Der Versand ist bei Amazon kostenlos.
Bei eBay gibt es das Nahrungsergänzungsmittel ebenfalls zu kaufen.

Vereinzelt werden die Eroxel Kapseln auch in uns unbekannten Online-Shops angeboten. Wir empfehlen aber, Eroxel in bekannten Online-Apotheken und auf geläufigen Versandplattformen zu bestellen. So schützen Sie sich vor dem Kauf von Imitaten.

Eroxel Preisvergleich

Versandapotheken

meine-onlineapo.de eurapon.de medi2have.de
60 Stk. ab 44,78 € ab 44,79 € ab 46,24 €

 

Amazon

1er Pack (60 Stk.) 3er Pack (180 Stk.) 5er Pack (300 Stk.)
ab 35 € ab 57 € ab 85 €

 

Arznei-Test Bewertung: Eroxel

Nach eingehender Recherche und Prüfung der natürlichen Wirkstoffe, der Testberichte von Anwendern und des Preis-Leistungs-Verhältnisses, bewerten wir von Arznei-Test Eroxel mit einer Note von 2,6 (BEFRIEDIGEND).

Bei Eroxel handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, das bei Erektionsstörungen und Fruchtbarkeitsproblemen helfen soll. Es besteht aus unbedenklichen Inhaltsstoffen pflanzlichen Ursprungs und essentiellen Vitaminen. Bei L-Arginin ist die positive Wirkung durch Studien belegt. Für den Rest der Inhaltsstoffe gibt es keine wissenschaftlichen Beweise für eine potenzsteigernde Wirkung. In den Erfahrungsberichten gehen die Meinungen auseinander. Das ist möglicherweise auf zu hohe Erwartungen an das Produkt zurückzuführen. Im Preis-Leistungs-Verhältnis erscheint das Produkt zu teuer.

Eroxel im Test 2021 Bewertung

Seite des Herstellers: www.inchealth.ch